The Forest deutsch S5E020: Arbeiten vor der Base und Vorräte auffüllen

Kettensäge und Kletteraxt haben wir die letzten beiden Runden rangeholt. Zwischen den ganzen Ausflügen im Wald, um die Tools einzusammeln die The Forest aufbietet, wird es mal wieder Zeit ein wenig die Verteidigung an unserer Basis auszubauen. Zum einen wird es helfen, die Inselbewohner abzuwehren und zum anderen sorgt es für ausreichend Abwechslung in Unserem Let’s Play!

Viele Elemente zum eigenen Schutz haben wir bisher noch nicht gebaut! Gut, die Schutzwall aus Stein und Holz steht und auch die Babyspikes sind angebracht. Aber eine effektive Abwehr mit Funktion fehlt noch komplett! Ich stelle mir einen Halbkreis um die Basis vor, mit verschiedenen Verteidigungsringen. Im äußeren Ring möchte ich gerne die „Happy Birthday Trap“ mehrfach zum Einsatz bringen. Zwischen den Fallen wird dann mit mehreren Defensive Spikes aufgefüllt.

Ich erhoffe mir dadurch zum einen Zeit zu gewinnen für den Fall, dass die Kanibalen einen größeren Angriff planen! Weiter wird der Aufbau dafür sorgen, dass die Angreifer nicht alle geballt an einer Stelle aufschlagen werden! Zwischen die Elemente stellen wir noch ausreichend Schädellampen / Skull Lamp auf. Dadurch erhalten wir eine dauerhafte Lichtquelle an den Fallen die nicht entzündet werden müssen und keine Ressourcen verbrauchen.

Ein paar Worte zur Happy-Birthday Falle:
„Mit 4 Baumstämmen, 20 Sticks und 2 Steinen sowie 2 Seilen braucht man für diese Falle einiges an Material. Sie ist durchaus in der Lage, wenn sie trifft, die Cannibals mit einem Treffer zu töten. Aber nicht nur Kannibalen können in die Falle gehen. Sie ist auch recht effektiv gegen Armies. Gegen Virginia und Cowman hingegen ist sie nicht die beste Wahl!

Der Hinweis „wenn sie trifft“ kommt nicht von ungefähr. Es passiert oft, dass die Kannibalen einfach über die Falle hinweg laufen, diese auslöst aber keinen Schaden verursacht. Dann muss man als Spieler mit einem Stick die Falle neu spannen, was etwa 3 Sekunden dauert“

Wer viele Fallen setzt braucht viele Ressourcen und so kommt es zur Folgenmitte auch dazu, dass uns die Seile ausgehen. Es wird zwar bereits dunkel aber unser Nameless liebt ja den kleinen Nervenkitzel zur späten Stunde. Wir machen die Tore zur Base zu und begeben uns zum naheliegenden Dorf. Neben einigen Stoffen können wir dort nach jedem Login 4 Seile aus den Hütten looten. 4 Seile bedeuten 2 Fallen!

Ein weiterer Grund für die nächtliche Aktion sind die schwindenden Vorräte. Bei jedem kleineren Angriff der Insulaner verbrauchen wir natürlich Munition! Da z.B. Brandpfeile aktuell sehr effektiv gegen die meisten Gegner sind, müssen wir regelmäißg für einen Zufluss an Booze sorgen! Aus diesem Grund setzen wir auch vom Dorf noch über, in Richtung der „Katana“-Höhle, in der Hoffnung den Alkoholvorrat etwas aufzufüllen.
  

In der nächsten Folge bleiben wir am Thema Verteidigung dran und schauen uns noch ein paar andere Fallen an. Darunter auch die Blatthaufenfalle, die ich in den ganzen 5 Staffel noch nie wirklich beachtet habe. Dabei scheint sie sehr viele Optionen für Spaß mitzubringen.

Hier kannst Du Dich durch die Clips navigieren oder direkt zur Playliste auf Youtube durchklicken! Viel Spaß!


< Zur Folge 19 | Übersicht | Zur Folge 21 >
  
Die komplette Playlist Unseres ‚Let’s Play The Forest deutsch‘ findest Du hier auf Youtube!